LEONIE LASS
Text

Flusswaschung
Installation im Zuge der langen Nacht der Museen Stuttgart
Gerüst, Pumpe, Schlauch, Glasbehältnisse, Kohle, Kies, Watte, Menschenhaar
Hafen Stuttgart 
2o22

In der Arbeit Flusswaschung wird durch ein Filtersystem das Neckarwasser gereinigt und anschließend wieder in den Fluss geleitet. Über transparente Schläuche wird es  stufenweise durch verschiedene Glasbehältnisse transportiert, in denen sich unterschiedliche Materialien, wie Kohle, Kies, Watte und Menschenhaar zur Filterungen befinden.